Sie sind hier: Start > Themen
Plakat zu Jens Neutag 06.02.2017

Kabarett mit Jens Neutag


Erstellt am 06.02.2017
Ist Angela Merkels berühmte „Rauten-Geste“ nur Teil einer perfiden Hypnosemethode? Wählen wir die Kanzlerin nur deshalb immer wieder, weil wir gar nicht anders können? Geht es uns wie den Geiseln mit dem berühmten „Stockholm-Syndrom“, die sich zwangsläufig in ihre Geiselnehmer verlieben? Jens Neutag stellt eine verwegene These auf - und beantwortet die drängendsten Fragen zur politischen und sonstigen Befindlichkeit unseres Landes gleich mit.
„Das Deutschland-Syndrom“ ist das sechste Soloprogramm des preisgekrönten Kabarettisten, der sich seit 1994 auf deutschen Bühnen mit den Skurrilitäten des Alltags befasst. In seinem aktuellen Programm findet nicht nur die Politik ihren wohlverdienten Platz, sondern ebenso SUV-fahrende Outlet-Shopper, koffeinabhängige Coffee-to-go-Trinker und junge Menschen mit absurd großen Kopfhörern. Ein Programm voller präziser Beobachtungen, unausgesprochener Wahrheiten – und einem haarsträubenden Jogger-Islamisten-Vergleich.
Jens Neutag in Leopoldshöhe am Freitag, 07.04.2017 um 20.00 Uhr in der Aula/Mensa im Schulzentrum Leopoldshöhe.
Der Vorverkauf für diese Veranstaltung beginnt am 6. März 2017.
(Vorverkauf 14,- €, Abendkasse 16,- €) im Bürgerbüro und den Gemeindebüchereien (Tel.: 05208/991-110).
    • Stadtplan der Gemeinde Leopoldshöhe