Sie sind hier: Start > Themen
v. l.: Bürgermeister Gerhard Schemmel, Karl-Heinz Rempe (Account Manager Telekom Deutschland) 20.04.2017

Netzausbau in Leopoldshöhe–Asemissen ist abgeschlossen: Schnelleres Internet für 2.700 Haushalte


Erstellt am 20.04.2017
Nachdem im Oktober/November des letzten Jahres der erste Spatenstich zum Netzausbau in Leopoldshöhe-Asemissen erfolgte, konnte dieser jetzt erfolgreich abgeschlossen werden. Somit sind die neuen schnellen Internet-Anschlüsse nun verfügbar. Ab sofort kann im Vorwahlbereich 05202 in Leopoldshöhe und Asemissen mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde (MBit/S) im Netz gesurft werden. Das neue Netz ist so leistungsstark, dass Telefonieren, Surfen und Fernsehen gleichzeitig möglich sind. Auch das Streamen von Musik und Videos oder das Speichern in der Cloud ist bequemer. Davon profitieren jetzt rund 2.700 Haushalte. Doch auch die anliegenden Gewerbebetriebe können sich einen Anschluss legen lassen und dann das schnellere Internet nutzen.
„Ab sofort können die schnellen Internetanschlüsse online, telefonisch oder im Fachhandel gebucht werden“, sagt Karl-Heinz Rempe, Account Manager Telekom Deutschland. „Eine moderne Infrastruktur ist ein digitaler Standortvorteil – für jeden Haushalt, jede Immobilie und die gesamte Gemeinde Leopoldshöhe.“ Auch Bürgermeister Gerhard Schemmel freut sich über den weiteren Ausbau und so drückte er zusammen mit Karl-Heinz Rempe in der vergangenen Woche den „Startknopf“.
Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren möchte, sollte sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren (www.telekom.de/schneller oder kostenfrei unter 0800 330 3000 (Neukunden) oder 0800 330 1000 (Telekom-Kunden)).
Die Telekom plant im Übrigen bereits den nächsten Entwicklungsschritt. Künftig können die Bandbreiten sogar auf bis zu 250 MBit/s gesteigert werden.
    • Stadtplan der Gemeinde Leopoldshöhe