Erstellt am 23.01.2008
Leopoldshöhe:        Sportplatz "Schul- und Sportzentrum"

 

Ortsteil:            Leopoldshöhe / Schuckenbaum (Schulstraße)


Lage:

Das Schul- und Sportzentrum liegt an der Schulstraße zwischen dem Kreisverkehrsplatz Schulzentrum und der Einmündung Diesterwegstraße. Das Schul- und Sportzentrum Leopoldshöhe umfasst eine Gesamtschule, eine Grundschule, eine Zweifachsporthalle, eine Dreifachsporthalle, eine Schulsportaußenanlage für die Grundschule Nord und ein Stadion mit Rasenspielfläche und Tennenlaufbahn, einem Nebenplatz mit Rasenspielfeld und zwei Kleinspielfelder mit Kunststoffbelag.
Das Stadion (Kampfbahn) mit Nebenanlagen liegt zwischen der Dreifachsporthalle der Felix-Fechenbach-Gesamtschule und der Einmündung Diesterwegstraße an der Schulstraße. Die Schulsportanlage der Grundschule Nord liegt zwischen der Zweifachsporthalle der Grundschule Nord und der Grünfläche Schulumfeld zwischen Herforder Straße und Schulzentrum.


Erreichbar:

(mit dem Auto)      Über die Herforder Straße am Kreisverkehrsplatz Schuckenbäumer Tor in die Schulstraße abfahren. Bei Sperrung der Schulstraße während der Schulzeit in Höhe der Schulen ist der Parkplatz links vor dem nächsten Kreisverkehrsplatz zu benutzen. Außerhalb der Schulzeit fahren Sie über den Kreisverkehrsplatz
in der Schulstraße weiter. Hinter der Rechtskurve liegt links ein Parkplatz und ein bisschen weiter links ein Parkstreifen in Höhe der Kampfbahn.

Über die Hauptstraße aus Richtung Asemissen am Kreisverkehrsplatz Lagesche Straße (Tankstelle) in die Hauptstraße nach links abbiegen. Der Hauptstraße bis in das Ortszentrum folgen. Hinter dem Marktplatz links in
die Hovedisser Straße abbiegen. Nach ca. 530 m links in die Schulstraße abbiegen und nach weiteren 320 m liegt rechts die Kampfbahn.

Über die Schötmarsche Straße aus Richtung Schötmar am Kreisverkehrsplatz Krentruperhagen in die Schötmarsche Straße nach rechts abbiegen. Am nächsten Kreisverkehrsplatz nach links in die „alte“ Schötmarsche Straße weiter fahren. Nach ca. 560 m – direkt vor dem Marktplatz - rechts in die Hovedisser Straße abbiegen. Nach ca. 530 m links in die Schulstraße abbiegen und nach weiteren 320 m liegt rechts die Kampfbahn.


Historisch:

Die Kampfbahn ist mit dem Kleinspielfeld 1981 fertig gestellt worden. Im Jahr 2003 ist der Nebenplatz vom TuS Leopoldshöhe gebaut worden. Er kam als Ersatz für den alten Platz in Evenhausen. Die Kampfbahn umfasst eine Großspielfläche (108 m x 72 m), eine Rundlaufbahn mit 4 Bahnen und einer Sprintgeraden mit 5 Bahnen, eine Weitsprunggrube. Die Kugelstoßanlagen befinden sich hinter der Dreifachsporthalle. Das Kleinspielfeld (53 m x 44 m) umfasst zwei Kleinspielfelder geeignet unter anderem für Tennis, Basketball, Volleyball, Handball und Fußball. Der Nebenplatz liegt hinter der Kampfbahn und ist über die Kampfbahn zu erreichen. Parkmöglichkeiten sind derzeit vor dem Platz an der Schulstraße, links neben der Sportanlage vor der Dreifachsporthalle und auf dem Parkplatz von der Herforder Straße kommend links vor dem Schulkreisel vorhanden.


Flutlicht:

Das Hauptspielfeld ist mit einer Trainingsbeleuchtung von 6 Flutlichtmasten, das Kleinspielfeld ist mit einer Trainingsbeleuchtung von 4 Flutlichtmasten ausgerüstet und der Nebenplatz wird von 2 Flutlichtern beleuchtet.


 

 

    • Herr Ulrich Offel
      Rathaus
      Zimmer 19
      Kirchweg 1

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-263
      Telefax: 05208 / 991 44 263
      E-Mail: Kontakt