Flüchtlingsaufnahme in Leopoldshöhe


Erstellt am 23.02.2016
Die Aufnahme von Flüchtlingen ist in Nordrhein-Westfalen im Flüchtlingsaufnahmegesetz NRW geregelt. Dieses Gesetz verpflichtet die Gemeinden, ausländische Flüchtlinge aufzunehmen und unterzubringen. Die Zahl der Zuweisungen richtet sich zum einen nach dem Einwohneranteil der Gemeinde an der Gesamtbevölkerung des Landes NRW (Einwohnerschlüssel) und zum anderen nach dem Flächenanteil der Gemeinde an der Gesamtfläche des Landes NRW (Flächenschlüssel).
Nach diesem Verfahren sind in Leopoldshöhe mittlerweile bereits über 300 Personen aufgenommen worden.

 

Möchten Sie helfen? Dann verwenden Sie doch bitte das Antwortformular im rechten Downloadbereich und schicken Sie es an folgende Adresse:

Gemeinde Leopoldshöhe
Der Bürgermeister
Fachbereich III
z. Hd. Herrn Taron
Kirchweg 1
33818 Leopoldshöhe

 

Sie können das Antwortformular auch hier per E-Mail schicken.

    • Herr Frank Sommer
      Sachgebietsleiter Soziales und Asyl
      Zimmer N 2
      Kirchweg 1

      33818 Leopoldshöhe
      Telefon: 05208 / 991-310
      Telefax: 05208 / 991 44 310
      E-Mail: Kontakt