12.06.2015

Ziemlich unverbesserlich


Erstellt am 12.06.2015
Ist ja wirklich eine praktische Sache, diese Onleihe. Man geht einfach auf ebook-owl, gibt seine Lesernummer und das Passwort ein, und schon kann man sich aus dem riesengroßen Angebot an Büchern etwas ausleihen.

Mir war nach einem unterhaltsamen Frauenroman. Ich wählte Frauke Scheunemanns "Ziemlich unverbesserlich". Die Handlung riss mich gleich mit. Es geht um die junge Witwe Nikola Petersen. Vor vier Jahren hat sie ihren Mann und den Vater ihrer beiden Kinder verloren. Damit sie weiter ihrem Job als Rechtsanwältin nachgehen kann, bekommt sie viel Unterstützung von ihrer Schwiegermutter Gisela. Alles läuft super, bis Gisela Nikola eine Tages bittet, sich mal um den neuen Nachbarn zu kümmern, da dieser ein Anklagteschreiben bekommen hat. Es geht um Rauschgift. Hat Tiziano etwa Hanf in seinem Gewächshaus angebaut? Oder war es die Vorbesitzerin des Hauses, die in hohem Alter verstorbene Erika?

Jedenfalls bekommt Nikolas beschauliches Leben durch diesen Auftrag eine rasante Wendung. Plötzlich hat sie, die zurückgezogen lebte, drei Verehrer: Tiziano, ihren Teilhaber Alexander und den Rechtsanwalt Rupprecht, der gemeinsam mit ihr den Fall "Haschisch" betreut.

Ich habe mich beim Lesen sehr gut unterhalten gefühlt. Ich freue mich schon auf den nächsten Roman rund um die Familie Petersen, denn laut Scheunemann soll es unbedingt eine Fortsetzung geben.