sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Linden am Rathaus müssen gefällt werden


Die beiden Linden vor dem Rathaus an der Herforder Straße müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden.
Aufgrund von Schäden im Wurzelbereich standen die beiden Bäume in den letzten Jahren schon unter besonderer Beobachtung. Auf Anraten des für die Baumkontrollen in Leopoldshöhe zuständigen Fachbetriebes hat nun am 31.07.2017 ein Zugversuch an der größeren der beiden Linden stattgefunden, mit dem die Standsicherheit des Baumes ermittelt werden sollte.
Dazu wurde ein Zugseil am Baum angebracht. Für die Durchführung des Zugversuchs wurde ein Ratschenzug eingesetzt. Mittels am Baum angebrachter Sensoren wurden dann Daten zur Lastanalyse, Bruchsicherheit und Standsicherheit ermittelt.
Das in einem Gutachten festgehaltene Ergebnis war ernüchternd: Die Linde ist nicht mehr standsicher, somit nicht verkehrssicher und muss daher zur Abwehr von Gefahren kurzfristig gefällt werden. Andere Maßnahmen zur Erhaltung des Baumes wie z.B. eine Kroneneinkürzung sind lt. dem Gutachten nicht mehr möglich.
Da auch an der zweiten Linde bei vorangegangenen Untersuchungen Schäden festgestellt wurden, ist auch in diesem Fall auf Anraten des Baumkontrolleurs eine Fällung unumgänglich.
Die Fällarbeiten werden in den nächsten Tagen durchgeführt. Aufgrund der besonderen Standortsituation werden diese Arbeiten sehr aufwendig sein, auch kurzfristige Beeinträchtigungen des Verkehrs sind ggf. zu erwarten.