sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Stadtradeln 2018


Seit dem 27.05.2018 läuft die diesjährige kreisweite Aktion „Stadtradeln“. Die Auftaktveranstaltung fand an diesem Tag auf dem Heimathof in Leopoldshöhe statt. Nahezu 400 Radlerinnen und Radler haben sich aus allen Ecken Lippes auf den Weg gemacht, um in Leopoldshöhe die Eröffnung der diesjährigen Stadtradelaktion mitzuerleben. Den Startschuss gab Landrat Dr. Axel Lehmann, der natürlich per Fahrrad aus Detmold angereist war. Grußworte sprachen Der Leopoldshöher Bürgermeister Gerhard Schemmel und Roland Thomas, Bürgermeister der Stadt Bad Salzuflen. Ehrengast war der Stadtradelbotschafter Rainer Fumpfai, der auf seiner diesjährigen Deutschlandtour auch in Leopoldshöhe haltgemacht hat.

Die Stadtradelaktion läuft nun in Leopoldshöhe und Lippe noch bis zum 16. Juni 2018. Ziel ist es, in diesem Zeitraum möglichst viele Kilometer mit dem Fahrrad zurückzulegen, um damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und den Radverkehr in den Fokus zu rücken.

Teilnehmen können alle, die in Leopoldshöhe wohnen, arbeiten, zur Schule gehen, einem Verein angehören usw. Gewertet werden alle Kilometer, die mit dem Fahrrad zurückgelegt werden. Hier zählen auch die Kilometer, die andernorts, z. B. im Urlaub zurückgelegt werden.

Voraussetzung für die Teilnahme ist die Registrierung beim Stadtradeln. Dies ist ganz einfach möglich unter www.stadtradeln.de (registrieren). Man kann sich dann einem bereits gegründeten Team anschließen oder auch selbst ein Team gründen. Wer nicht die Gelegenheit zur Online-Anmeldung hat oder dies nicht möchte, kann seine Kilometer auch manuell erfassen. Hierfür liegen im Foyer des Rathauses Erfassungsbögen aus, die nach Ende der Aktion wieder im Rathaus abgegeben werden können und dann vom Stadtradelkoordinator erfasst werden.

Anmeldungen zum Stadtradeln sind übrigens noch während des gesamten Aktionszeitraums möglich.

Alle Teilnehmer/innen in Leopoldshöhe, die im Aktionszeitraum mehr als 60 km mit dem Fahrrad zurückgelegt haben, nehmen an einer Verlosung teil. Als Hauptgewinn winkt ein Smartphone!

Für Schulklassen lohnt sich eine Teilnahme in diesem Jahr ebenfalls in besonderer Weise. Durch eine Spende stehen insgesamt 600,- € zur Verfügung, die unter den teilnehmenden Klassen verlost werden.

(Die Verlosung und Preisverleihung wird im Juli stattfinden, der genaue Termin wird noch bekanntgegeben).

Natürlich stehen die teilnehmenden Kommunen (deutschlandweit fast 800) auch im Wettbewerb. Leopoldshöhe nimmt bereits zum 6. Mal am Stadtradeln teil und hat 2017 das bisher beste Ergebnis mit 70.265 geradelten Kilometern und 9.978 kg vermiedenem CO 2 erzielt. Dieses Ergebnis soll in diesem Jahr natürlich noch übertroffen werden.

Also: Radeln Sie mit! Es lohnt sich – für die Umwelt, für die Gesundheit, für das Wohlbefinden. Und Spaß macht es auch!

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.