sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Neuer Defibrillator im B vier


Nachdem das neue Begegnungszentrum „Bvier“ in Asemissen am 07.04.2019 eröffnet wurde, kann sich die Gemeinde Leopoldshöhe über die Ausstattung mit einem Notfall-Defibrillator freuen. Christian Keller, Bereichsleiter Marketing bei der Volksbank Bad Salzuflen, übergab das Gerät im Eingangsbereich des Bvier an Leopoldshöhes Bürgermeister Gerhard Schemmel. „Wir freuen uns sehr über die großzügige Spende, da wir wissen, wie hilfreich diese Geräte im Notfall sind“, so Bürgermeister Gerhard Schemmel. Bei dem Gerät handelt es sich um ein vollautomatisches Gerät, das nicht nur von Profis, sondern insbesondere auch von Laien bedient werden kann. „Gerade in den Räumlichkeiten des Bvier, dessen Bezeichnung für Bewegung, Begegnung, Bücherei und Bildung steht, ist die Verfügbarkeit sinnvoll, da hier viele Menschen zusammenkommen und im Notfall nunmehr sofort geholfen werden kann“, so Bürgermeister Gerhard Schemmel. Die Volksbank Bad Salzuflen ist über den Standort des gesponserten Gerätes auch erfreut. Jedes Jahr stellt die Volksbank Bad Salzuflen 10 Geräte zur Verfügung, die einzeln beantragt werden können. Bewerben können sich Vereine, gemeinnützige Institutionen sowie kommunale Einrichtungen. So hatte die Volksbank Bad Salzuflen kürzlich unter anderem auch der Felix-Fechenbach-Gesamtschule ein weiteres Gerät zur Verfügung gestellt. „Sinnvolle Standorte unterstützen wir als Volksbank gerne. Das Bvier ist als kommunales Begegnungszentrum mit den vielfältigen Nutzungen dabei in besonderer Weise gut geeignet. “, betont Christian Keller, der nochmals darauf verweist, dass in diesem Jahr auch noch Geräte zur Verfügung stehen. Anträge können direkt an ihn gerichtet werden.