sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

NRW-Radtour in Leopoldshöhe


Zum elften Mal starten Westlotto und die Nordrhein-Westfalen-Stiftung eine viertägige Radtour für Freizeitradler/innen, die in diesem Jahr nach Ostwestfalen führen wird. Die NRW-Radtour startet 2019 mit rund 1.400 Teilnehmern und Teilnehmerinnen am 18. Juli am Flora-Westfalica-Park in Rheda-Wiedenbrück und endet am 21.07.2019 ebenfalls wieder in Rheda-Wiedenbrück. Die einzelnen Stationen der Tour sind: Paderborn, Detmold, Leopoldshöhe, Bielefeld, Herford, Bad Salzuflen, Harsewinkel und Marienfeld.

Am Freitag, dem 19. Juli wird die Gruppe dann am Nachmittag eine Pause in Leopoldshöhe am Schul- und Sportzentrum einlegen. Die Teilnehmer/innen der Radtour starten an diesem Tag morgens in Paderborn und kommen von Detmold nach Leopoldshöhe. Hier werden sie zwischen 15.30 Uhr und 16.00 Uhr erwartet. Auf dem Gelände des Schul- und Sportzentrums legen die Radler/innen und Gäste eine Pause mit Kaffee und Kuchen ein. Und auch für musikalische Unterhaltung ist gesorgt. An diesem Nachmittag spielen die Cottonfield-Dixielanders. Ferner besteht die Gelegenheit, die BMX-Bahn im Sportzentrum zu besichtigen und die „BMXer“ in Aktion zu erleben.

Wenn die Teilnehmer/innen der NRW-Radtour am 19.07. gegen 15.30 Uhr in Leopoldshöhe eintreffen, werden hoffentlich viele Leopoldshöherinnen und Leopoldshöher die Straßenränder um Marktplatz, Hovedisser und Schulstraße säumen, um die Radlerinnen und Radler in Leopoldshöhe willkommen zu heißen. Auch die Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde sind eingeladen, um im Schul- und Sportzentrum mit den radelnden Gästen zusammen eine kurzweilige Pausenzeit zu verbringen