sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Ehrenamtsstudie: Tausend Teilnehmer möglich?


Leopoldshöhe, 15. November 2019. Die Begeisterung für ehrenamtliches Engagement in den drei L-Kommunen Lemgo, Lage und Leopoldshöhe ist hoch – das jedenfalls zeigt eine Zwischenbilanz der aktuellen Onlinestudie zum Ehrenamt. Sie wurde von den drei Bürgermeistern in Auftrag gegeben. Bis heute haben schon 750 engagierte Bürgerinnen und Bürger teilgenommen und ihre Meinung gesagt.

Hier geht‘s zur Befragung: https://t1p.de/Ehrenamtstudie oder scannen Sie den QR-Code mit Ihrem Smartphone

In der anonymen Studie geht es darum, wie ehrenamtliche Tätigkeit noch attraktiver gemacht werden kann. Was erwarten die engagierten Bürger/innen von Verwaltung und Politik, von Vereinen und Initiativen, um auch künftig im Ehrenamt wirkungsvoll und mit Freude arbeiten zu können?

Prof. Dr. Joachim Klewes, der die Umfrage mit seinem Team durchführt: „Es können nicht nur Mitglieder von Vereinen oder Initiativen mitmachen! Es geht genauso auch um das ‚stille Ehrenamt‘, also um die Mithilfe in der Nachbarschaft und um Engagement, das ohne Organisationen auskommt.“

Der Befragungslink kann bis zum 3. Dezember angeklickt werden. Teilnehmen können alle mit einem Smartphone, Tablet oder Computer, die mindestens 16 Jahre alt sind und in der Alten Hansestadt Lemgo, in Lage oder in Leopoldshöhe wohnen. Die Ergebnisse der Studie und die Empfehlungen des Wissenschaftlerteams werden im kommenden Jahr öffentlich vorgestellt.