sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Diskussion mit und über den MKD (Medizinische Dienst der Krankenversicherun)


Am Donnerstag, dem 2. April 2020, steht der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) im Fokus einer Diskussionsveranstaltung in Leopoldshöhe.

Unter dem Titel „Wie unabhängig ist der MDK?“ stehen ab 18 Uhr zwei Mitarbeitende des MDK Westfalen-Lippe dem Publikum Rede und Antwort.

Die Pflegewissenschaftlerin Laura-Josephin Kalus vom Fachreferat Pflege und der Unternehmenssprecher Olaf Plotke werden die Arbeit des MDK vorstellen, der Begutachtungen für die Kranken- und die Pflegeversicherung durchführt.

Anschließend besteht ausreichend Gelegenheit zum Gespräch.

„Wir freuen uns auf einen lebendigen Gedankenaustausch“, sagt der Senioren- und Behindertenbeauftragte der Gemeinde Leopoldshöhe, Wolfgang Glauer, der die Veranstaltung organisiert hat.

Eingeladen sind nicht nur Seniorinnen und Senioren der Gemeinde, sondern alle Interessierten. Der Eintritt ist frei.

Aus organisatorischen Gründen wird um eine Anmeldung gebeten, telefonisch unter 05208 – 84 06 oder per mail unter wolfgang_glauer@gmx.de

Wo die Veranstaltung stattfinden wird ist abhängig von der Anzahl der Anmeldungen; Interessenten werden telefonisch benachrichtigt.