sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Ordnungsamt ahndet Parkverstöße


Aufgrund einer stetig steigenden Anzahl von Beschwerden aus der Bevölkerung bezüglich begangener Parkverstöße in Wohngebieten wird das Ordnungsamt in den kommenden Wochen diese Bereiche verstärkt sowohl am Tag als auch in den Abendstunden und an Wochenenden kontrollieren.

Es wird gleichzeitig darauf hingewiesen, dass in verkehrsberuhigten Bereichen nur in gekennzeichneten Flächen geparkt werden darf. Außerdem ist darauf zu achten, dass in allen Straßen, also auch außerhalb von verkehrsberuhigten Bereichen, stets eine Restfahrbahnbreite von 3,05 Meter gegeben sein muss, damit das Durchkommen von Feuerwehrfahrzeugen, Rettungsdienst sowie der Müllabfuhr gewährleistet ist. Weitere Informationen zum Halten und Parken finden Sie in § 12 der Straßenverkehrsordnung (StVO).