sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Onlinebuchung für Termine im Bürgerbüro ab 1. Mai 2021


Leopoldshöhe wird digitaler!

In den vergangenen Wochen hat sich im Leopoldshöher Rathaus einiges getan. Beschleunigt durch Corona wurde die Verwaltung digitaler. Ganz neu ist, dass Bürgerinnen und Bürger nun online einen Termin vereinbaren können. Bei der Terminvereinbarung kann ein Anliegen ausgewählt werden. Zum Beispiel „Personalausweis beantragen“. „Damit können wir unseren Tagesablauf besser planen“, so Olga Schmidt, Sachbearbeiterin im Bürgerbüro. Ab dem 1. Mai soll das Angebot freigeschaltet werden.

Im Rathaus gehen jeden Monat weit über 1000 Anrufe ein. In Spitzenzeiten sind daher Wartezeiten unvermeidbar. Die Verwaltung rechnet damit, dass ein Teil dieser Anrufe nun der Vergangenheit angehört. Natürlich können auch telefonisch weiter Termine vereinbart werden.

Die Termine im Onlinekalender können bei Bedarf durch die Bürgerinnen und Bürger verschoben oder geändert werden. Die eingesetzte Software der Firma Terminland ist übersichtlich und modern. „Wir möchten alle Bürgerinnen und Bürger einladen, dieses Angebot beim nächsten Anlass auszuprobieren“, so Frank Sommer, Sachgebietsleiter Bürgerservice. „Die Bedienung ist einfach und es macht wirklich Freude, das Programm zu nutzen. Mir ist wichtig, dass die Menschen positive Erfahrungen im Umgang mit digitalen Verwaltungsangeboten machen“, so Bürgermeister Martin Hoffmann. In Zukunft sind weitere Verfahren in Planung, die durch das Kommunale Rechenzentrum für zahlreiche Kommunen im Umkreis angeboten werden. So soll künftig auch online bezahlt werden können. Das wird aber noch einige Monate dauern.

Zunächst ist das Angebot nur für Terminbuchungen im Bürgerbüro nutzbar.

Den Link zur Terminbuchung finden Sie hier: