sea-1993791_1920.jpg

Pressemitteilungen

Ortskerne Asemissen und Leopoldshöhe stärken! Infoveranstaltungen für Immobilienbesitzende


Ortskerne Asemissen und Leopoldshöhe stärken!

Infoveranstaltungen zu Fördermöglichkeiten für Immobilienbesitzende im Rahmen der Städtebauförderung

am 23. August um 18.30 Uhr in der AULA der Felix-Fechenbach-Gesamtschule in Leopoldshöhe

und

am 25. August um 18.30 Uhr im Begegnungszentrum “B vier“ in Asemissen.

Die Gemeinde Leopoldshöhe befindet sich mitten im Stadterneuerungsprozess. Die konzeptionelle Grundlage wurde im Rahmen des integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzepts (ISEK) „Gemeinde Leopoldshöhe 2030“ geschaffen. Die Gemeinde Leopoldshöhe hat sich zum Ziel gesetzt, die Ortskerne Leopoldshöhe und Asemissen mit Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm „Wachstum und nachhaltige Erneuerung“ zukunftsfähig zu entwickeln. Neben der Bezuschussung von öffentlichen Bauvorhaben werden durch die Städtebauförderung aber auch private Sanierungs- und Modernisierungsmaßnahmen finanziell unterstützt.

Zusätzlich zur Städtebauförderung wurden die Sanierungsgebiete ,,Ortskern Asemissen“ und ,,Ortskern Leopoldshöhe“ per Satzung ausgewiesen, um den Eigentümern die erhöhte steuerliche Abschreibung von Modernisierungs- und Instandsetzungsmaßnahmen an Gebäuden zu ermöglichen. Für Eigentümer:innen bietet sich somit auf Basis von Modernisierungsvereinbarungen mit der Gemeinde ein zusätzlicher finanzieller Anreiz, da Sanierungsmaßnahmen an privaten Gebäuden im Rahmen der Steuererklärung geltend gemacht werden können.

Privatpersonen, Vereine und Organisationen können sich aber auch direkt an der Gestaltung des öffentlichen Raums beteiligen. Über den Verfügungsfonds lassen sich kleinere öffentlichkeitswirksame Maßnahmen, wie beispielsweise Kunst im öffentlichen Raum, kleinere Spiel und Sportgeräte oder ergänzende Beleuchtungselemente, umsetzen. Die Verwirklichung Ihrer Ideen wird ebenfalls mit Fördermitteln unterstützt.

Zur Information über das Sanierungsverfahren und die damit verbundenen Fördermöglichkeiten laden die Gemeinde Leopoldshöhe und die DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft aus Bielefeld die Eigentümer:innen und Bewohner:innen der beiden Ortskerne sowie alle Interessierten herzlich zu einer öffentlichen Infoveranstaltung am

am 23. August um 18.30 Uhr in der AULA der Felix-Fechenbach-Gesamtschule in Leopoldshöhe

und

25.08.2021 um 18:30 Uhr im Begegnungszentrum “B vier“

ein.

Informationsmaterial zu allen Fördermöglichkeiten sowie die Ansprechpartner für weitergehende Fragen finden Sie auch jederzeit auf der Projektseite der Gemeinde: https://gemeindeentwicklung-leopoldshoehe.de/

Die entsprechenden Corona-Pandemiebestimmungen sind einzuhalten.

Kontakt für Rückfragen:

Gemeinde Leopoldshöhe

Fachbereich IV - Bauen / Planen / Ordnung

Frau Knipping

05208 991-278

s.knipping@leopoldshoehe.de

DSK Deutsche Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft

Büro Bielefeld

Herr Mario Pohle

0521/584864-24

Mario.pohle@dsk-gmbh.de

(Bild: Andreas Friedrich / Heimatverein Leopoldshöhe)