Ehrenamtliche Seniorenbeauftragte


In der Satzung über die Wahrnehmung der Belange von Seniorinnen und Senioren sowie von Menschen mit Behinderung in der Gemeinde Leopoldshöhe heißt es: „Rat und Verwaltung der Gemeinde Leopoldshöhe sind im Sinne der allgemeinen Zielsetzungen des Gesetzes zur Gleichstellung behinderter Menschen entschlossen, die Wahrung der Belange von Menschen mit Behinderungen sicherzustellen. Ferner soll die Vertretung der Interessen der älteren Einwohner/innen Leopoldshöhes sichergestellt werden.“

Hierfür gab es bisher eine ehrenamtlich besetzte Stelle, die für Angelegenheiten von SeniorInnen und Menschen mit Behinderung gleichermaßen zuständig war. Seit Satzungsänderung vom 29.April 2021 ist es vorgesehen, zwei Ämter zu besetzen: eine/n Ehrenamtlichen Behindertenbauftragte/n und eine/n Ehrenamtlichen Seniorenbeauftragte/n.

Den doch mitunter sehr unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen der Menschen soll so noch besser Sorge getragen werden können.

Die Aufgaben der ehrenamtlich beauftragten Person sind vielfältig und bestehen beispielsweise in einer Wegweiserfunktion für betroffene BürgerInnen, aber auch in einer beratenden Funktion für die Verwaltung z.B. im Zusammenhang mit der Planung von Einrichtungen oder Informationsmaterialien, der Mitwirkung beim Aufzeigen von Versorgungslücken und Mitarbeit in Ausschüssen.

Ehrenamtliche Seniorenbeauftragte der Gemeinde Leopoldshöhe

Im Sommer letzten Jahres hat der Rat der Gemeinde Leopoldshöhe beschlossen, das bisherige Amt des /der ehrenamtlichen Senioren- und Behindertenbeauftragten in 2 Ehrenämter zu teilen, damit den mitunter doch sehr unterschiedlichen Bedürfnissen und Interessen jeder Personengruppe noch besser Rechnung getragen werden kann.

Das Amt der ehrenamtlichen Beauftragen für die Belange von Menschen mit Behinderung wird seitdem von Frau Beate Twittenhoff ausgeübt, die mich bisher zuverlässig und kompetent vertreten hat.

Mit Beginn meines „Unruhestandes“ -im März diesen Jahres- nehme ich die Aufgabe als ehrenamtliche Seniorenbeauftragte wahr und möchte mich kurz vorstellen. Mein Name ist Kornelia Siebert, bin 64 Jahre alt und wohne seit 1970 in Leopoldshöhe. Viele Jahre war ich bei der Gemeinde Leopoldshöhe beschäftigt und habe mich u.a. auch gerne um die Belange von älteren Menschen gekümmert. In meinem Ehrenamt möchte ich dazu beitragen, den Seniorinnen und Senioren mit unterschiedlicher Unterstützung ein möglichst selbst-bestimmtes Leben in der gewohnten Umgebung zu ermöglichen.   

Aufgrund der demografischen Entwicklung nimmt die Zahl der älteren Bürgerinnen und Bürger auch in Leopoldshöhe stetig zu. Ebenso haben sich die Bedürfnisse und Erwartungen u.a. an Freizeitgestaltung, ärztliche Versorgung, Mobilität, Selbständigkeit und Teilhabe am Leben, Wohn- und Betreuungsformen über die Jahre geändert.

Ich möchte Ansprechpartnerin für Seniorinnen und Senioren sowie ihren Angehörigen sein, Fragen der Zuständigkeit von Behörden und Organisationen beantworten, bei der Formulierung von Eingaben und Anträgen behilflich sein, Anregungen und Verbesserungsvorschläge aufnehmen und gegenüber dem Rat und der Verwaltung, anderen Behörden und Institutionen vertreten sowie schon im Vorfeld bei der Planung oder Vorentscheidung von Maßnahmen, die Seniorinnen oder Senioren betreffen, eine Stellungnahme oder Empfehlung gegenüber der Verwaltung und den Ausschüssen abgeben. Außerdem plane ich Informationsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen z.B.: Altersarmut, Pflege, Mobilität, Versorgung, Wohnen etc.

Sie können mich wie folgt erreichen: 

Telefon: 05208/991322,                                                                                     

E-Mail: senioren@leopoldshoehe.de oder                                                        

Offene Sprechstunde jeweils am 2. Mittwoch im Monat                                   

von 9.00 – 12.00 Uhr im Begegnungszentrum B4 in Asemissen, Parkstraße 10 und  von 15.00 – 18.00 Uhr im Rathaus an der Information, Kirchweg 1,

erstmals am 13. April 2022.

Ich freue mich auf Ihre Besuche, Fragen und Anregungen.

Kornelia Siebert



Keine Ergebnisse gefunden.