Wasserspiel.jpg
Asemissen

Asemissen ist der südlichste Ortsteil der Gemeinde und grenzt direkt an die Städte Oerlinghausen und Bielefeld. In Asemissen leben derzeit 1.654 Einwohnerinnen und 1.714 Einwohner, somit insgesamt 3.368 Personen. Über die B 66 ist ein direkter Anschluss an die A 2 gegeben. Mit dem "B 66 – Bahnhof" an der "Asemisser Allee" und insbesondere dem Gewerbegebiet Asemissen, in dem überwiegend produzierendes und innovatives Gewerbe angesiedelt wurde, leistet der Ortsteil einen wichtigen Beitrag für die Schaffung und Sicherung von Arbeitsplätzen in der Gemeinde.
Die Infrastruktur des Ortsteiles ist geprägt von der L 751, die mit einem Verkehrsaufkommen von ca. 10.000 Fahrzeugen am Tag neben ihrer wichtigen Funktion als Hauptverkehrsachse auch eine große Belastung für den Ortsteil darstellt.In den letzten Jahren ist im Bereich "Hahnenkamp" ein Geschäftszentrum entstanden, das zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten bietet. Mit dem Zug ab Bahnhof "Oerlinghausen" im Ortsteil Asemissen lässt sich das Oberzentrum Bielefeld in wenigen Minuten erreichen.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.