Wasserspiel.jpg
Wandern in Leopoldshöhe

Seit 2013 verfügt die Gemeinde Leopoldshöhe über ein neues Wanderwegenetz. Auf 4 gut ausgebauten Rundwanderwegen mit Streckenlängen zwischen 8 und 13 km kann man fast das gesamte Gemeindegebiet erwandern. Alle Wanderwege sind untereinander vernetzt, sodass man die Wanderstrecken auch ganz individuell gestalten kann. Die Wege sind auch für den üblichen Wanderer gut zu bewältigen. Die Strecken sind sehr abwechslungsreich. Zu einem großen Teil geht es über aspfaltierte Wege, teilweise durch Siedlungsgebiete und dann auch wieder über Feldwege und durch Wälder. Unterwegs gibt es viele sehenswerte Punkte:
Der Heimathof Leopoldshöhe, das Gut Hovedissen, das Große Holz, das alte Dorf Greste, der Hinnaksteich, der Mehrgenerationenspielplatz (St.-Gaultier-Platz) und viele mehr.
Die Initiative zur Einrichtung des neues Wanderwegenetztes stammt vom Heimatverein Leopoldshöhe, der in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Leopoldshöhe auch die gesamte Planung erarbeitet hat und schließlich auch für die praktische Umsetzung verantwortlich war.
Tatkräftig unterstützt wurde der Heimatverein dabei von der Fachstelle Wandern des Lippischen Heimatbundes und dem Naturpark Teutoburger Wald/Eggegebirge. Gefördert wurde das Projekt vom Land Nordrhein-Westfalen, vertreten durch die Bezirksregierung Detmold.






Keine Ergebnisse gefunden.
Keine weiteren Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.