Wasserspiel.jpg

Verkehrsanbindung


Die Gemeinde Leopoldshöhe befindet sich auf der Nordseite des Teutoburger Waldes zwischen den Städten Bielefeld, Bad Salzuflen, Oerlinghausen und Lage.

Über die Ausfahrt "Bielefeld-Zentrum" der A2 ist Leopoldshöhe in wenigen Minuten zu erreichen. Eine direkte Anbindung über die Tunnelstraße durch Oerlinghausen an die A33 ist auch vorhanden.
Wichtig sind auch als Ost-West-Verbindungen die Ostwestfalenstraße, die nördlich an der Gemeinde vorbeiführt und die B 66, die sich im Süden der Gemeinde befindet.

Durch die Gemeinde selbst führt die L 751 als Nord-Süd-Verbindung.

Der Bahnhof im Ortsteil Asemissen (Strecke Lemgo - Bielefeld) ermöglicht die Anbindung an das Schienennetz.

Um sich über den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) in Leopoldshöhe zu informieren (Fahrpläne, Tickets und Tarife und mehr), klicken Sie bitte hier.

Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.