Sportplatz Schul- und Sportzentrum


Die Kampfbahn ist mit dem Kleinspielfeld 1981 fertig gestellt worden. Im Jahr 2003 ist der Nebenplatz vom TuS Leopoldshöhe gebaut worden. Er kam als Ersatz für den alten Platz in Evenhausen. Die Kampfbahn umfasst eine Großspielfläche (108 m x 72 m), eine Rundlaufbahn mit 4 Bahnen, eine Sprintgerade mit 5 Bahnen und eine Weitsprunggrube. Die Kugelstoßanlagen befinden sich hinter der Dreifachsporthalle. Das Kleinspielfeld (53 m x 44 m) umfasst zwei Kleinspielfelder geeignet unter anderen für Tennis, Basketball, Volleyball, Handball und Fußball. Der Nebenplatz liegt hinter der Kampfbahn und ist über die Kampfbahn zu erreichen. Parkmöglichkeiten sind derzeit vor dem Platz an der Schulstraße, links neben der Sportanlage vor der Dreifachsporthalle und auf dem Parkplatz von der Herforder Straße kommend links vor dem Schulkreisel vorhanden. 
Das Hauptspielfeld ist mit einer Trainingsbeleuchtung von 6 Flutlichtmasten, das Kleinspielfeld ist mit einer Trainingsbeleuchtung von 4 Flutlichtmasten ausgerüstet. Der Nebenplatz wird von 2 Flutlichtern beleuchtet.

Keine Ergebnisse gefunden.
Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.